Dezember 10, 2022

Ich habe in den Kommentaren Interesse daran gesehen, Klatsch aus dem MM Universum und vor allem um Orlando zu erfahren. Ein wenig habe ich erfahren können, allerdings auch nichts Weltbewegendes, was nicht mehr oder weniger schon von Herrn Roland H. Bellstedt höchstpersönlich in seinen Podcasts erzählt wurde. Vorsicht ist hier geboten, vor allem bei Dingen, die ich vom Hörensagen her gehört habe, denn wenn der Betroffene so geneigt ist, kann so etwas schnell mal vor Gericht landen. Also bitte, lassen Sie Gnade walten, Herr Bellstedt!

Zuerst die “langweiligen” Punkte:

  • In der Beziehung Orlando scheint es bewegt zuzugehen. Das kann sich zwar vorstellen, der ein offenes Ohr hat, nur will es die MM Community meistens nicht hören. Hat Orlando aber schon mehrfach – mehr oder weniger – erzählt. Es ist durchaus sehr relevant, an einem Blogartikel feile ich noch.
  • Orlando scheint beim Trainieren vor allem darauf zu achten, möglichst schwere Gewichte zu stemmen, und nicht auf andere Dinge zu achten, die dabei angeblich relevant sein sollen. Auch soll er Beobachtungen zufolge relativ unregelmäßig hingehen. Hat er aber auch schon einmal gesagt.

    Da ich selbst nicht trainiere, habe ich von dem Thema keine Ahnung.
  • Orlando hat angeblich graue Haare. Wieso sie deswegen bei jedem Workshop so schön farbig sind, kann man sich denken. Schröder lässt grüßen 😉 *
  • Der Herr Schamane lässt sich wohl gerne bedienen (siehe einen der Podcasts), und pflegt auch sonst etwas verrückten Vergnügungen in seinem Sexualleben, zulasten seiner Ehefrau. Hat zumindest jemand behauptet.

    Naja, im Produkt “Frauen sexuell trainieren” ist zumindest klar geworden, dass Orlando in der Hinsicht sehr kreativ ist. Ob ein Detail dabei strafbar sein könnte, kann ich nicht sagen, aber auch hier nichts wirklich Böses. Finde ich zumindest.

Die “interessanteren” Punkte:

  • Ein Leser glaubt, Orlandos Vater in einem alten Firmenbericht gefunden zu haben. Name und Beschäftigung scheinen zu stimmen.
  • Auch Orlandos Schwester ist inzwischen wohl “enttarnt” worden: Ihr Vorname fängt mit einem “C.” an und ist bei LinkedIn zu finden. Angeschrieben habe ich sie allerdings nicht. Danke auch hier wieder an besagten Leser.
  • Die vielen Wohnorte, von denen Orlando immer wieder spricht, lassen sich tatsächlich in öffentlichen Registern zumindest teilweise nachvollziehen. Leider habe ich weder Informationen zu Orlandos Zeit als Fotograf, noch Bilder von ihm finden können.
  • Angeblich kann Orlando nicht fotografieren: Er soll einmal abgelehnt haben, für einen Geschäftspartner ein Bild zu machen, und das mit einem “Trauma aus der Zeit als Fotograf” begründet haben.

    (Vielleicht hatte er an dem Tag einfach keinen Bock darauf, das Foto zu machen. Wer weiß.)

Fazit: Nichts Bahnbrechendes, im Magick Male Kontext aber durchaus relevant

Vor allem die Geschichten in Bezug auf Frauen finde ich sehr wichtig, weil sie einfach konterkarieren, was die Community so an Blödsinn zum Thema “Respekt” und “Ethik, Charakter, Moral” von sich gibt. Ich persönlich sehe das deutlich entspannter, und es ist nichts, was nicht auch selbst von Orlando schon – mehr oder weniger – erzählt wurde.

Interessanter fände ich es da, mehr über Orlandos Biografie zu erfahren. Sie scheint aber – im Großen und Ganzen – den Tatsachen zu entsprechen. Einige Eckpunkte ließen sich zumindest bestätigen.


Fußnoten:

* Das ist nur Hörensagen, um Gottes willen! Am Ende sind noch alle Artikel hier legitime, freie Meinungsäußerung, und dann hat Orlando einen schlechten Tag und verklagt mich wegen so einem Firlefanz. Ich sehe es schon kommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hast du dich verirrt?

Für einen schnellen Überblick haben ich die wichtigsten Artikel unserer Gastautoren über Orlando und Magick Male zusammengestellt.

Möchtest du einen Blick darauf werfen?

Nein Danke, zeige mir bitte den Blog an.
Follow by Email
WhatsApp