Juni 18, 2024

Auch 3 Wochen nach dem Ende der großen Endschlacht vor Gericht, und der Schließung dieser Seite, ist die Sache natürlich lange nicht ausgestanden. Jetzt stalkt die Bande fast täglich auf dieser Seite herum… wie spannend dieser kleine Blog nur ist, hätte ich ja nie gedacht.

Natürlich stilecht mit der Lieblingssuchmaschine des Orlando, Duckduckgo. Big O., bist du’s? Oder hast du doch einen deiner Handlanger oder deinen Anwalt dazu verdonnert?

Meine Fresse, was bin ich froh, wenn das mal vorbei ist und ich wirklich abschließen kann.

Update 2: Und schon wieder

Nachschlag von Magick Male. Nur die paar hundert andere Artikel, die lest ihr natürlich nicht. Und darauf eingehen tut ihr auch nicht. Als wären die Teilnehmer dieser “revolutionären Männlichkeits- und Selbstwertgefühlsgruppe” nichts als ein lästiges Experiment, dessen sich Roland und seine Freunde jetzt entledigen wollen.

Währenddessen kugelt sich Roland, wie schon immer, in seiner kleinen Filterblase ein. Nicht ein Wort der Reue, nicht einen winzigen Fetzen echter Aufarbeitung. Nicht einmal ein oder zwei Stunden kann er sich hinsetzen, um die Entwicklungen und all die Fehler der letzten Jahre auch nur irgendwie mit seinem Gefolge zu besprechen. Es ist einfach nur endlos traurig.

Mir fällt echt nichts mehr dazu ein.

Update Mitte April 2024: Und schon wieder…

Tja ja. Macht keinen Spaß, selbst mit angenehmen Dingen konfrontiert zu werden, nicht wahr? Das ist wohl nur solange lustig, wie die “Opfer”… ähm, Teilnehmer… ähm, whatever… bequem mundtot gemacht werden können.

Und keine Sorge: Ich kann das, was ich geschrieben habe, belegen. Nix da “Projektion” oder “Opferrolle”, einfach nur eiskalte Tatsachen. Da geht jemandem einiges hier offensichtlich sehr auf den Sack… 😉

Update Mitte Mai 2024: Gähn…

Orlando? Magdalena Lurz? Bernhard Thilo? Oder wer auch immer das mal wieder war?

Ihr braucht alle mal Urlaub, und zwar dringend. Dann fallen euch vielleicht mal wieder nützlichere Dinge ein, als hirnverbrannte Videos von Magdalena auf YouTube hochzuladen (es ist wirklich grottenschlecht), oder neurotisch auf diesem Blog herumzusurfen und zu gucken, ob der pöse Patrick endlich aufgehört hat zu bloggen.

Wieviel Angst ich mit “Licht und Schatten” trotz praktischer Einstellung meines Geschreibsels bei euch erzeuge, ist wirklich bemerkenswert.

Das könnt ihr besser. Orlando hat es jahrelang bewiesen, und die werte Dame mit Bühnenerfahrung hat sicher auch mehr anzubieten, als für eure Proletensekte auf den Arbeitsstrich zu gehen. Vielleicht könnte sie ja mal ein schönes Theaterstück aufführen oder ein Lied singen… alles besser, als in Videos Männer zu schikanieren und Corporate Devil zu spielen.

Und Orlando könnte mal wieder mit ein paar Mädels eine schöne, romantisch-aufregende Zeit erleben, anstatt sich (mutmaßlich) Nutten auf Sugardaddy-Portalen klarzumachen und seinen Frust auf seine Ehefrau abzuladen.

Und ich brauche langsam mal ein anderes Hobby als diese erbärmliche Shitshow.

Hinweis: Die oben genannten Teammitglieder sind selbstverständlich nicht zu verwechseln mit Mia Lanze, Bertram Timms usw., die ich hier im Blog als meine persönlichen Projektionsflächen und Kunstfiguren verwende. Siehe Disclaimer 😉

8 thoughts on “Nachtrag: Wer stalkt denn da meinen Blog… (Update)

  1. Wenn dieser Blog Orlando ruiniert und er deswegen aufhört, kannst du das verantworten? Hau mal lieber einen affiliate Link fürs MBS raus, habt ihr beide was davon.

    Trollen ist zwar schön und lustig aber der Mann macht gute Arbeit!

    3
    8
    1. Oh Gott. Wenn mein Geschreibsel Orlando ruinieren sollte, dann ist da offensichtlich nicht viel solides vorhanden.

      “Trollen”? Alter, dieser Blog ist ernst gemeint. Für reines Trollen hab ich garantiert keine 200+ Artikel runtergeschrieben.

  2. Heute verstehe ich, was Orlando mit willkommen auf der anderen Seite gemeint hat. Nämlich auf der dunklen?!?, und wer weiß wer alles seine spirituellen Guides sind von denen er immer gesprochen hat! Hm. Schaden hat dieser Mann auf jeden Fall genug bei einigen Menschen angerichtet,
    Alleine hier im Blog gibt es ja schon genug geschädigte und, die dunkel Ziffer ist hoch, die wenigsten wollen sich outen.

    Wer will schon sagen ich war bei einem Coaching und habe einen Schaden davon getragen?!?

    Habe den Blog jetzt länger verfolgt und wollte auch mal was dazu sagen.

    Am besten den Laden links legen lassen, dann verschwindet der schon in der Versenkung, wo er hin gehört!

    1. Mit der einführung der Politik hat Orlando wirklich sektenähnliche Strukturen geschaffen. DU MUSST TRUMP ANBETEN SONST BLOCK!

      Problem ist halt wenn die die Jünger anfangen auf Patriot und Republikaner zu machen obwohl sie eigentlich nur an Pussy wollen.

      Ohne personal coaching in Person vom Meister halten einen die Online Programme in einer Art MM-Limbo fest. Man “arbeitet” vermutlich an sich ohne das wirklich Vorsprung entsteht. Themen oder RITs (Randomisierte Imaginäre Trigger) kommen aufeinmal überall hoch die man mühsam abpauken soll obwohl dem Körper einfach nach einem Bierchen und einer Massage ist…

      Es ist richtig dass erst der Splitter gezogen werden muss bevor man eine Wunde schließt, danach aber sollte man diese in Ruhe lassen und nicht mehr dran fummeln aka. konstant”hineinfühlen” ob auch alles geheilt ist.

      1. Oder, wenn die da einen auf Hypermoral und Anstand machen, und in Wirklichkeit… Naja.

        Sowas hat Herr Bellstedt früher als “American Taliban” oder so bezeichnet, also als verlogenen, religiösen Fanatismus.

        Und heute? NaDoppelJa…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow by Email
WhatsApp