September 23, 2023

Ich habe einige Anfragen dazu erhalten, wie ich denn darauf kommen würde, dass Orlando Owen mit bürgerlichem Namen Roland H. Bellstedt heißt. Einerseits hat mir das Felix N., der ehemalige Manager der Firma, bestätigt, andererseits ist der Name auch als Director / Vorstand der beiden Firmen, über die Magick Male läuft, eingetragen. Als weiterer Anhaltspunkt betrachte ich den weiblichen Namen, der bei einer der beiden Firmen zu finden ist (er beginnt mit einem M.).

Auch ein Indiz: “Roland” und “Orlando” haben fast dieselben Buchstaben, nur etwas vertauscht. Es ist wahrscheinlich einfach ein Spitzname.

Die Firmen im Überblick

Die Hauptfirma trägt den Namen “Authentic Power Systems, Inc.”, hier der Registerauszug:

Klicke hier für den offiziellen Registerauszug

Und hier der Registerauszug der “Feel Different Systems, Inc.”:

Klicke hier für den offiziellen Registerauszug

Ein weiterer Beleg: Der Name auf dem ehemaligen Konto von Orlando / Magick Male

(Danke an einen anonymen Teilnehmer, der mir dies per Telegram geschickt hat!)

Bevor MM / “Orlando Owen” richtig groß wurde, gab es auch schon Produkte und Workshops. Und so sah dann der Name aus, der bei den Kontodaten zur Zahlung mitgeliefert wurde:

Auch hier taucht wieder ganz klar der Name “Roland Bellstedt” auf.

8 thoughts on “Belege zum Samstag: Heißt Orlando Owen wirklich Roland H. Bellstedt?

    1. Wow, gute Recherche! Das zeigt aber auch, dass Orlandos Aussagen über seinen Lebenslauf zumindest in einigen Punkten stimmen.

      Hat eigentlich schon jemand einen Fotograf gefunden, der Roland Bellstedt heißt und mal eine große Nummer war?

  1. Es geht vielleicht noch tiefer. Roland preist Carl G. Jung an, und er ist nicht der einzige Männlichkeits-Coach, der das tut, und auf dem anderen Kontinent lebt. Carl Jung war ein Okkultist, der einen Kult um sich schuf und von min. 1 Milliardär finanziell gefördert wurde.

    Und genau deshalb sollte man reflektieren. Ich sage nicht, daß die Männerbewegung insgesamt einem HIjacking unterliegt. Ich sage nur: man muss imstande sein, es kritisch zu reflektieren, um sich nicht in Konzepten zu verlieren, die teils oder garnicht funktionieren und zum anderen den Bezug zur Realität verliert.

    https://www.hgi.org.uk/resources/delve-our-extensive-library/interviews/mysterious-jung-his-cult-lies-he-told-and-occult

    für weiteres schaut mal bei Recentr vorbei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Follow by Email
WhatsApp